IPL-Blitzlampe

Die IPL-Technologie (intensiv gepulstes Licht) kann in unterschiedlichen Bereichen zum Einsatz kommen. In unserer Praxis wird die IPL-Blitzlampe zum einen zur dauerhaften Haarentfernung angeboten. Zum anderen wird er zur Hautverjüngung und Hautverbesserung eingesetzt, z.B. bei Pigmentstörungen, Altersflecken, Rötungen und Rosazea.

Sehen Sie hier die IPL-Behandlung zur Hautverjüngung im Video:

IPL-Haarentfernung

Bei der Lumenis® IPL-Haarentfernung handelt es sich um eine sichere, non-invasive Behandlung, die das Haarwachstum dauerhaft reduziert und so für eine glatte, schöne Haut sorgt. Die IPL-Haarentfernung wirkt bei schwarzem, braunen und rotem Haar. Schon nach der ersten Sitzung sind bereits erheblich weniger Haare sichtbar.

Präzise gesteuerte Lichtimpulse wirken dabei auf den behandelten Bereich und werden selektiv von den Haarfollikeln unter der Hautoberfläche absorbiert. Das absorbierte Licht erwärmt die Haarfollikel, wodurch die Wachstumsfähigkeit des Follikels beeinträchtigt wird – all dies ohne Schäden am benachbarten Gewebe. Dank der Verwendung mehrerer Lichtspektren kann im Vergleich zur Laser-Methode ein größeres Areal behandelt werden.

 

IPL Photorejuvenation

Lumenis® IPL Photorejuvenation ist eine innovative Behandlungsmethode, mit der sich bei zahlreichen gängigen Hautproblemen bemerkenswerte Verbesserungen erzielen lassen – von Alters-/Sonnenflecken und Sommersprossen über Muttermale hin zu Rosazea und Couperose.

Zum Einsatz kommt ein richtungsweisendes Verfahren mit intensiven Lichtimpulsen (IPL, Intense Pulsed Light), das Unregelmäßigkeiten im Teint schonend und wirksam beseitigen kann. Im Laufe mehrerer Behandlungen wird Ihr Hautbild optimiert. Kleinere und größere Makel werden entfernt, wobei die Produktion von Kollagen- und Elastinfasern stimuliert wird. In einigen Fällen, beispielsweise bei oberflächlichen Pigmentstörungen oder Alters-/Sonnenflecken, können 1–2 Behandlungen ausreichen. Bei den meisten Hautproblemen empfehlen wir jedoch für optimale Ergebnisse 2–6 Behandlungen in Abständen zwischen 2 und 4 Wochen.