Beine

Schöne Beine mit straffen, glatten und schlanken Oberschenkel zeigt jede Frau gerne – sei es im Bikini oder in einer engen Jeans!

  • Reithosen

Überschüssiges Gewebe kann sich an den äußeren und inneren Seiten der Oberschenkel entwickeln. Betrifft dies die äußere Seite, spricht man auch von „Reithosen“. Aufgrund genetischer Veranlagung entsteht fast nur bei Frauen zu viel Gewebe an den Oberschenkeln. Gezielte sportliche Aktivitäten und eine Ernährungsumstellung bringen an dieser Körperstelle meist keinen Erfolg – ein Abbau von Fettgewebe ist oft nicht im gewünschten Ausmaß möglich.

  • Knie

Schlanke, wohlgeformte Knie sind das i-Tüpfelchen für perfekte Beine. Überschüssige Fettansammlungen am Knie sind fast ausschließlich ein Frauenproblem, das erblich bedingt ist. Für viele Frauen sind zu dicke oder unästetisch

geformte Knie unangenehm, und sie verzichten beispielsweise auf das Tragen knielanger oder kürzerer Röcke.

  • Waden

Zu schönen Beinen gehören nicht nur die Oberschenkel und die Knie – auch glatte, schlanke Waden lenken den Blick auf sich.

 

Die Behandlungsmöglichkeiten:

CoolSculpting – Die Kältetherapie gegen Fett

Oberschenkel am Strand

Für welchen Bereich interessieren Sie sich?

Wir haben die Sektion Beine in Untergruppen aufgeteilt. Klicken Sie auf eines der Bilder für mehr Details.