Kontakt
PraxisKlinik Dr. med. Anita Rütter
PraxisKlinik Dr. med. Anita Rütter

Stirn

Gerade die Stirnregion einschließlich der Augenbrauen ist für den ersten positiven Eindruck entscheidend: Faltenfreie Haut und hohe Augenbrauen wirken attraktiv und lassen uns sympathisch wirken.

Unsere Behandlungsmöglichkeiten bei Zornesfalten, Stirnfalten und herabgesunkenen Augenbrauen umfassen:

Eine Zornesfalte verläuft senkrecht zwischen den beiden Augenbrauen auf der Stirn. Da die Falte durch die natürliche Mimik und den Muskelzug der Gesichtsmuskulatur entstanden ist, kann eine Behandlung mit Botulinum helfen. Damit werden Muskeln ruhiggestellt, sodass sich die senkrechte Falte zurückbildet. » Mehr zur Faltenbehandlung mit Botulinum

Auch quer verlaufende Stirnfalten entwickeln sich häufig durch die natürliche Mimik und Muskelzüge des Gesichts. Daher empfiehlt sich meist wie bei Zornesfalten eine Behandlung mit Botulinum. Liegt die Ursache für Stirnfalten in einer Erschlaffung des Bindegewebes, ist eine Unterspritzung mit Fillern sinnvoll.

» Mehr zur Faltenbehandlung

Wenn die Haut und das Bindegewebe an Elastizität verlieren, können die Augenbrauen nach unten sinken. Das überschüssige Gewebe lässt die Augen müde aussehen.

Zur Straffung: Entfernung von überschüssigem Gewebe

Je nach Befund entfernen wir das überschüssige Gewebe und straffen so die Haut um die Augenbrauen. Möglichkeiten, um das Gewebe zu entfernen, sind zum Beispiel ein Schnitt am oberen Augenbrauenrand oder im Bereich der Schläfen. Wir beraten Sie gerne, welche Methode bei Ihnen empfehlenswert ist.