Fadenlift

Das Fadenlifting ist eine schonende non-invasive Methode ohne Skalpell zur Straffung der Gesichtshaut. Spezielle Fäden werden unter lokaler Betäubung unter die Haut in das Fettgewebe gelegt, dadurch wird die Haut gestützt und angehoben. Es tritt sofort nach der Behandlung ein sichtbarer Effekt auf, dieser verbessert sich im Verlauf der Zeit stetig. Das Fadenlifting ist ideal zur Konturenverbesserung bei leichten Hängebäckchen oder zur Anhebung der Augenbrauen. Zusätzlich kann man es zum Liften des Mittelgesichts einsetzten. Leichte Nebenwirkungen, wie Schwellungen oder Blutergüsse verschwinden nach wenigen Tagen.

In der PraxisKlinik arbeiten wir mit SILHOUETTE SOFT®, einem resorbierbaren Fadenliftsystem mit bidirektionalen Kegeln. 

Was ist SILHOUETTE SOFT®?

Silhouette Soft® ist eine neue Technologie, die eine zweifache Wirkung hat: sowohl einen Lifting- als auch einen Regenerationseffekt. Silhouette Soft® wird in den USA hergestellt und wurde auf der Grundlage vieljähriger Erfahrung beim Einsatz von Fixationsfäden mit Kegeln (Cones) in der wiederherstellenden und ästhetischen Chirurgie entwickelt. Das Produkt besteht aus Polymilchsäure und Glykolsäure. Diese Bestandteile werden innerhalb von 10-12 Monaten im Körper vollständig abgebaut.

 

Wie funktioniert es?

SILHOUETTE SOFT® hat zwei Wirkungsweisen:

  • Lifting-Effekt: Eine anhebende Wirkung für sofortige, aber dezente Ergebnisse. Direkt bei der Behandlung kann der Arzt den betreffenden Bereich definieren, in dem er mithilfe der bidirektionalen und resorbierbaren Kegel das Gewebe zusammenzieht und anhebt.
  • Regenerative Wirkung: Eine volumengebende Wirkung für schrittweise natürliche Ergebnisse. Durch die Resorption des Fadenmaterials, der Polymilchsäure, wird die natürliche Kollagenproduktion angeregt und so der Behandlungsbereich weiter verbessert.

Wie verläuft die Behandlung?

Die Behandlung kann in durchschnittlich dreißig Minuten (abhängig vom Behandlungsareal und der verwendeten Produktmenge) unter Lokalanästhesie in der Arztpraxis durchgeführt werden. Das Verfahren sollte immer durch einen qualifizierten Arzt angewendet werden, der in Bezug auf Silhouette Soft® Fäden geschult ist. Je nach Behandlungsbereich werden zwei oder mehr Fäden benötigt. SILHOUETTE SOFT® kann alleine oder in Verbindung mit Fillern und Botulinumtoxin eingesetzt, sollte jedoch nicht mit anderen Produkten während einer Sitzung im selben Areal verwendet werden.

Welche Bereiche können behandelt werden?

Gesichtskontur – Kieferlinie, Wangen und Jochbeinbereich – Augenbrauen – Hals

Was macht diese Technologie innovativ?

  • Sofortiger, natürlich wirkender Liftingeffekt zusätzlich zu einer progressiven
    Volumengebung
  • Progressive Rückgewinnung natürlichen Kollagens
  • Die Behandlung dauert durchschnittlich nur 30 Minuten (abhängig vom Behandlungsareal und der verwendeten Produktmenge) unter Lokalanästhesie und kann in der Arztpraxis durchgeführt werden (kein Klinikaufenthalt)
  • Keine Inzision
  • Schnelle Rückkehr zum normalen Berufs- und Gesellschaftsleben
  • Alle Produktbestandteile sind vollständig resorbierbar
  • Leichte bis moderate Schlaffheit im Bereich des Unterkiefers, am Hals, in der Jochbeinregion sowie sinkende Augenbrauen können korrigiert werden
  • Die Wirkung hält bis zu 18 Monate an (Ergebnis kann je nach Ausgangssituation und individuellem Metabolismus variieren)

Der ideale Patient ist in der Regel zwischen 30 und 60 Jahre alt und weist keine übermäßig schlaffe Haut oder Hautüberschüsse auf.

Derzeit steht ästhetisch arbeitenden Ärzten, Dermatologen und Schönheitschirurgen ein internationaler Schulungsplan zur Verfügung.

Was sind die Vorteile?

  • Sofortiger, natürlich wirkender Lifting-Effekt
  • Schrittweise Regeneration durch Anregung der Kollagenproduktion
  • Vollständig resorbierbar
  • Behandlungsdauer von 30 bis 60 Minuten
  • Keine Hautschnitte
  • Lang anhaltende Wirkung